previous arrow
next arrow
Slider

Destel

Gemeinde: Stemwede
Einwohnerzahl: 587  (Stand 31.12.2020)

Ortsheimatpfleger
Horst Richter
Lübbecker Str. 14 A
32351 Stemwede-Destel
Telefon:  05745 26 72
E-Mail: horst.richter@destel.de

Für weitere Informationen:
www.destel.de

Das Dorf:

Destel ist ein rd. 550 EW zählender südlichster Ortsteil der Gemeinde Stemwede. Funde eines Urnenfriedhofes aus der Bronzezeit lassen auf ein altes Siedlungsgebiet schließen. Destel wird erstmals im Jahre 969 urkundlich erwähnt. Die Gemarkung zeigt typische Merkmale des Mindener Flachlandes, einer abwechslungsreich gegliederten Geestlandschaft mit eingesprengten Moorbereichen. Der kleine Dorfkern liegt auf einer leichten Anhöhe (58 m über NN), umgeben von Streusiedlungen mit markantem Baum- und Gehölzbestand. Die ausgesprochen ländlich-bäuerliche Grundstruktur ist bis heute erhalten geblieben.

Besonderheiten:
Die Windmühle ( Gallerie-Holländer ) kennzeichnet den Dorfplatz mit Backhaus und Remise. Die Galerie ist mit Lindenbäumen umgeben, die durch regelmäßiges Schneiden niedrig gehalten werden.
Während der Weihnachtszeit sind die Mühlenflügel mit LED-Lichterketten beleuchtet und weithin sichtbar. Ein auffällig schlichtes Mahnmal erinnert an die Gefallenen der Weltkriege.  Alle 2 Jahre wird das Dorffest an der Windmühle von der Feuerwehr Destel ausgerichtet.

Teilnahme am Dorfwettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden“ bzw. „Unser Dorf hat Zukunft“

1979 (2ter Platz der Gruppe unter 1000 Einwohner)
1981 erfolgreich teilgenommen
2011 Dorfspaziergang
2014 Teilnahme Kreiswettbewerb (Gruppe A Sonderpreis „starke Dorfgemeinschaft“)

Das Wappen von 2014 bezieht zusätzlich zur Mühle eine stilisierte Distel mit ein.
Neben der Lilie und der Rose ist die Distel die am weitesten verbreitete, heraldische Pflanze (siehe Stadtwappen von Nancy oder Montreal). Wegen der namentlichen Ähnlichkeit zum Ortsnamen wird durch dieses Symbol das Wappen zu einem sogenannten “redenden Wappen”, d.h. der Betrachter kann sofort herleiten wie die Ortschaft genannt wird und wo sie angesiedelt ist.

 

Infrastruktur:

Reithalle, Reitplätze, Tennisanlage
In der übrigen Infrastruktur ausgerichtet zum Nachbarort Levern.

Destel hat 10 Vereine oder Gruppierungen.
Der jüngste Verein, die Desteler Mühlenschützen, wurde 2001 gegründet.
Die neueste Gruppierung ist die „Desteler Runde“ um den Ortsheimatpfleger.

Frauenhilfe Levern-Destel-Sundern
Jagdgenossenschaft Destel
Landfrauen Levern-Destel
Landwirtschaftlicher Ortsverein Destel
Löschgruppe Destel-Feuerwehr Stemwede
Mühlengruppe Destel
Desteler Mühlenschützen e.V.
Reiterverein Destel e.V.
Sozialverband Destel
Tennisclub Destel e.V.

Dorfleitbild / Zukunftskonzept:

Wir wollen den Streusiedlungscharakter unseres zentral zu den umliegenden Städten gelegenen Dorfes erhalten.
Zur Sicherung der Bausubstanz im Außenbereich wollen wir das Interesse von Investoren wecken.
Durch eine gesteigerte Attraktivität unseres Dorfes wird unsere Zukunft gesichert.

Straßennamen:
Neue Straßennamen wurden 1993 in Stemwede eingeführt,
bis dahin galten die Alten Hausnummern.
Zur Übersicht:
Destel_Alte Hausnummern_Neue Straßen

 

​Bildergalerie